Schweißdrüsenabsaugung - Kosten und Preise - was kostet die Absaugung der Schweißdrüsen?

Informationen zu den Kosten - wonach richtet sich der Preis für die Absaugung meiner Schweißdrüsen?

Schweißdrüsenabsaugung Kosten

Jeder Mensch ist einmalig. Daher muss jedes Operationskonzept für eine Schweißdrüsenabsaugung auf jeden einzelnen Menschen abgestimmt werden.

Viele individuelle Faktoren bestimmen die Kosten einer Schweißdrüsenabsaugung bzw. Schweißdrüsentfernung unter den Acheseln. Daher sind die Kosten bei jedem Menschen individuell. Bei der Voruntersuchung stellen wir Ihre Ausgangssituation fest und gleichen sie mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Hieraus ergibt sich der entsprechende Behandlungsumfang, die möglichen Behandlungsmethoden und die anfallenden Kosten. Wir erklären Ihnen die unterschiedlichen Nach- und Vorteile, die entsprechenden Risiken und den möglichen Heilungsverlauf.

Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern erhalten Sie einen Eindruck von Ihrem möglichen Operationsergebnis einer Schweißdrüsenabsaugung.

Wie viel kostet die Schweißdrüsenabsaugung?

Die Kosten für eine Schweißdrüsenabsaugung beginnen bei EUR 1200,-. Die Kosten sind meist durch den Patienten selbst zu tragen.

Folgende Faktoren beeinflussen die Kosten einer Schweißdrüsenabsaugung:

  • Voruntersuchung
  • Beratung und OP-Aufklärung
  • OP-Methode und Operationsumfang (daraus resultiert die Operationsdauer)
  • Kosten für Anästhesie
  • Wird ein Kompressionshemd verwendet oder ein Druckverband angelegt (je nach Behandlungsart und Umfang)
  • Nachsorgetermine und Kontrolluntersuchungen
  • Mehrwertsteuer - medizinisch nicht notwendige Operationen sind Mehrwertsteuerpflichtig (19%)
  • Ihre Reisekosten (Beratungstermin, Anästhesieaufklärung, OP, Nachschautermine)

Kann ich die Kosten für die Absaugung meiner Schweißdrüsen finanzieren?

Wir können Ihnen bei entsprechender Bonität und regelmäßigen Einkommen eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung für Ihre Schweißdrüsenabsaugung bzw. Schweißdrüsentfernung zu günstigen Konditionen anbieten.


Wer trägt die Kosten einer Schweißdrüsenabsaugung?

Krankenkassen bezahlen medizinisch notwendige Behandlungen. Im Rahmen der Behandlung von Hyperhidrose wird eine Kostenübernahme einer operativen Behandlung nur selten erteilt. Im Normalfall sind die Kosten einer Schweißdrüsenabsaugung vom Patienten selbst zu tragen.


Sie sollten sich überlegen, ob nicht der Abschluss einer sogenannten Folgekostenversicherung sinnvoll ist, so dass die finanziellen Folgen einer eventuellen Komplikation entsprechend verringert wird.



Information & Beratung für Ihre Schweißdrüsenabsaugung vom Facharzt für Plastische Chirurgie

Sie haben Fragen oder wollen Ihren persönlichen Termin vereinbaren? Informationen und Terminvereinbarung für die Absaugung Ihrer Schweißdrüsen vom Facharzt für Plastische Chirurgie:
☎ 0800 - 678 45 65